Cloud Computing: Treibende Kraft für Innovation und Produktivität in der Arbeitswelt

Cloud Computing ist ein Begriff, der in der heutigen Zeit häufig fällt, insbesondere wenn es um Digitalisierung und Arbeit 4.0 geht. Dieses Konzept steht für weit mehr als nur die Speicherung von Daten in der Cloud. Es ist ein Katalysator für Innovation und Effizienzsteigerung, welcher die Art und Weise, wie wir arbeiten und Geschäfte machen, grundlegend verändert hat.
Aktualisiert am 14.05.2024
Cloud Computing: IT-Spezialist steht mit Laptop in der Hand im Serverraum und prüft das Netzwerk.
pattern
pattern
pattern
Cloud Computing: IT-Spezialist steht mit Laptop in der Hand im Serverraum und prüft das Netzwerk.

Dieser flexible und skalierbare Ansatz ermöglicht es, IT-Ressourcen über das Internet zu nutzen, und passt Rechenleistung sowie Datenspeicherung nahtlos an sich ändernde Anforderungen an, ohne dass Investitionen in physische Infrastrukturen wie lokale Server oder persönliche Computer nötig sind.

Heutzutage setzen Unternehmen auf ein vielfältiges Angebot an Cloud-Services. Ganz vorn bei der Nutzung liegen Cloud-Speicherlösungen, die von 92 % der Unternehmen beansprucht werden. Dicht gefolgt werden sie von Webkonferenz-Diensten mit 76 % Nutzung. Auch die Bereitstellung von Cloud-Kapazitäten für allgemeine Rechenoperationen und Office-Software wird von jeweils 73 % der Unternehmen in Anspruch genommen, während Cloud-Software für Personalmanagement, Buchhaltung und Finanzplanung von 72 % genutzt wird.

Das primäre Ziel der Unternehmen bei der Nutzung von Cloud-Diensten ist die Kostensenkung, die 64 % der Befragten anstreben, dicht gefolgt von der Reduktion der CO2-Emissionen, welche 63 % als wichtig erachten.

Bei der Implementierung von Cloud-Projekten stoßen die Unternehmen allerdings auf diverse Herausforderungen. Diese reichen von internen Problematiken über externe Einflüsse bis hin zu essenziellen Sicherheitsbedenken. Der deutlichste Engpass im Cloud-Sektor ist derzeit der Mangel an Fachkräften, der 65 % der Unternehmen betrifft.

Zahlen, Daten, Fakten zum Thema Cloud Computing

  • 9 von 10 Unternehmen nutzen Cloud-Anwendungen, die Intensität der Nutzung wird in den nächsten Jahren stark zunehmen.
  • Unternehmen nutzen vielfältige Cloud-Services: Cloud-Speicher ist mit 92 % Nutzung am beliebtesten.
  • Größte Bremse für den Cloud-Markt ist der Mangel an qualifiziertem Personal.
  • 93 % der IT-Entscheider:innen geben an, dass Cloud-Zertifizierungen eine bedeutende Rolle im Bewerbungsprozess spielen.
  • Cloud-Skills führen die Liste der wichtigsten digitalen Kompetenzen an, die nach Ansicht der meisten Arbeitgeber bis 2025 am gefragtesten sein werden.
pattern

Jetzt Future Skills entdecken

Erfahren Sie, welche Kompetenzen und Fähigkeiten in Zukunft gefordert sind.
pattern

AWS: Führend in der Cloud

Amazon Web Services (AWS) zählt zu den führenden Anbietern im Bereich der Cloud-Services. Mit einem umfangreichen Portfolio ermöglicht AWS Unternehmen sowie Einzelpersonen, ihre IT-Strukturen und Geschäftsprozesse effektiv zu steuern und flexibel zu erweitern. Um unsere Kursteilnehmer:innen praxisnah auf ihre zukünftige Tätigkeit im Cloud-Bereich vorzubereiten, bieten wir eine breite Palette von Kursen an – vom absoluten Einsteiger bis hin zum IT-Profi.

AWS re/Start - Cloud Grundlagen

Der Kurs ist ideal für Einsteiger:innen, die grundlegende Kenntnisse über Cloud Computing, insbesondere auf der AWS-Plattform, erwerben möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Absolvent:innen erwerben eine solide Grundlage für weitere Fortbildungen oder den Einstieg in cloudbezogene Berufe.
 

AWS DevOp Associate - Developing on AWS

Der Kurs richtet sich an Entwickler:innen, Systemadministrator:innen und IT-affine Personen, die ihre Fähigkeiten im Bereich der Entwicklung und des Betriebs von Anwendungen auf der AWS-Plattform verbessern möchten. Er deckt Themen wie die Bereitstellung, Automatisierung und Sicherheit von Anwendungen auf AWS ab. Vorausgesetzt werden grundlegende Kenntnisse in Cloud Computing und Softwareentwicklung sowie ein Verständnis der AWS-Services. Absolvent:innen steigern somit ihre Karriereaussichten in Unternehmen, die AWS nutzen, und könnten Positionen wie Cloud Engineer oder AWS Developer anstreben.   

AWS SAA - Solution Architect Associate

Dieser Kurs zielt darauf ab, die Kenntnisse von IT-Profis im Bereich Cloud-Architektur und Lösungsentwicklung auf der AWS-Plattform zu erweitern. Die Kursinhalte umfassen Cloud-Design-Prinzipien, AWS-Services, Sicherheit und Skalierbarkeit von Anwendungen. Es werden grundlegende Kenntnisse über Cloud-Computing und AWS-Services empfohlen, ebenso wie Erfahrung in IT-Infrastruktur und Anwendungsentwicklung. Absolvent:innen können ihre Karriereaussichten als AWS Solution Architects, Cloud Consultants oder Cloud-System­Ingenieure in Unternehmen, die AWS nutzen, erweitern.
 

Machine Learning mit AWS DeepRacer

Technologie-Enthusiast:innen und IT-Profis, die Interesse an maschinellem Lernen und autonomem Fahren haben, sind in diesem Kurs genau richtig. Er bietet eine Einführung in das maschinelle Lernen sowie praktische Anwendungen von Reinforcement-Learning-Algorithmen mit AWS DeepRacer. Vorkenntnisse im maschinellen Lernen sind von Vorteil, aber nicht erforderlich, während ein grundlegendes Verständnis für Programmierung und Technologie empfohlen wird. Absolvent:innen erweitern damit ihre Karrieremöglichkeiten in KI-Entwicklung und autonomem Fahren.

Aus der Praxis

  • Netflix streamt über eine Milliarde Stunden an Content pro Monat über zehntausende von AWS Instanzen.
  • Der adidas E-Commerce-Store läuft auf AWS, um Spitzenlasten wie über 2 Millionen Bestellungen innerhalb von zwei Tagen zu ermöglichen.
  • Die BMW-Gruppe plant bis zu 5.000 Software-Ingenieure mit der Unterstützung von AWS Training zu schulen.

Fazit

Cloud Computing wird in Zukunft an Bedeutung weiter zunehmen. Mit einer Weiterbildung zum Thema Cloud Services können Sie bereits heute wertvolle Kompetenzen für die Arbeit von morgen erwerben.

© 2024 Viona
Alle Rechte vorbehalten