Mediengestalter:in - Spezialisierung Digital - Umschulung in Teilzeit

Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Tageszeit:Teilzeit
Dauer:33 Monate in Teilzeit inkl. 12 Monate Praktikum
Lernort:online am Standort
Nächster Termin: 14.10.2024
Kostenlos mit Förderung 

Zusammenfassung

Mediengestalter:in - Digital und Print - FR Digitalmedien - Umschulung (IHK) in Teilzeit - 12 Monate Praktikum

Bild- und Textinformationen professionell und zeitgemäß zu gestalten, ist eine spannende Herausforderung, die gerade im Zuge der Digitalisierung eine Konzentration auf eine Fachrichtung erfordert. Daher bieten wir den Ausbildungsberuf Mediengestalter mit zwei verschiedenen Spezialisierungen an: Schwerpunkt Digital oder Schwerpunkt Print.
Beiden gemeinsam ist, dass Mediengestalter/-innen Digital und Print alle möglichen Medienprodukte erstellen und Produktionsabläufe planen - bei der Spezialisierung Digital erfolgt das hauptsächlich für digitale Medien wie zum Beispiel Webseiten für verschiedene Ausgabegeräte (Desktop, Tablet, Smartphone), Online-Anzeigen oder -Banner, Computerspiele, E-Books etc.
Das Aufgabenspektrum reicht vom Zusammenstellen benötigter Daten über die Planung der Arbeitsschritte bis hin zur Gestaltung und Realisierung der Produkte. Sie arbeiten hauptsächlich in Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, in Verlagen, Werbe- und Online-Agenturen sowie auch in Marketingabteilungen größerer Unternehmen.

Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK)

Bestens vorbereitet: Wir bieten eine Vielzahl an Vorbereitungskursen an, mit denen Sie vor dem Start Ihrer Umschulung Grundkenntnisse erwerben oder auffrischen können. Sprechen Sie uns gerne an!

Kursinhalt

Mediengestalter/in Digital und Print - Fachrichtung Digitalmedien ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Dies sind u. a.:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Printprodukte nach Kundenvorgaben gestalten
  • Digitale Medienprodukte nach Kundenvorgaben gestalten und realisieren
  • Daten crossmedial aufbereiten und ausgeben
  • Print- und Digitale Medienprodukte konzipieren, gestalten und realisieren
  • Medien aus Datenquellen zu einem Medienprodukt zusammenführen
  • Logo entwickeln und in einem Gestaltungskonzept projektorientiert umsetzen
  • Content-Management-Systeme nutzen
  • Interaktivität gestalten und realisieren
  • Digitales Medienprojekt realisieren

In der Umschulung ist die Wahlqualifikation  Produzieren von crossmedialen Medien vorgegeben.

Bewerbungstraining begleitend

Bei entsprechender Leistung besteht im Rahmen der Umschulung die Möglichkeit, folgende Zertifikate zu erwerben:

  • LanguageCert Sprachzertifikat

5 gute Gründe für Viona

über
individuell kombinierbare Kurse
über
erfolgreiche Teilnehmer
über %
Weiterempfehlungsrate
%
Abschlussquote Weiterbildung
über Jahre
Erfahrung mit Online-Schulungen

Berufsperspektive

Mediengestalter sind Allround-Talente, die neben künstlerischen Fähigkeiten auch handwerkliches Geschick und technisches Verständnis besitzen. Durch die zunehmende Digitalisierung kann man auf diese multimedialen Talente in der Medienbranche nicht mehr verzichten. Daher bieten sich Mediengestaltern gute berufliche Perspektiven in allen Sparten der Medienindustrie.

Zielgruppe

Diese Umschulung eignet sich insbesondere für Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im Bereich Mediengestaltung interessieren.

Anforderungen

Vorausgesetzt werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 sowie EDV-Grundkenntnisse.

Mögliche Förderungen für diesen Kurs

Jetzt unverbindlich Kursanfrage stellen

  • 1
    Termin
  • 2
    Anbieter
  • 3
    Anfrage

Starttermin und Tageszeit

Weiter ohne Terminauswahl

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Bildungsanbieters in Ihrer Nähe.

+49 40 79724420
Servicezeiten: Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr

Der typische Ablauf einer Umschulung mit Viona

  1. Anmeldung bei der passenden Umschulung
  2. Intensive, theoretische Ausbildung am gewünschten Ort durch unseren Bildungspartner. Sie werden von Mitarbeitern am Standort des Anbieters betreut und nehmen von dort aus per Computer am Kurs teil. Die meisten Umschulungen finden in Vollzeit statt.
  3. Betriebliche Ausbildung / Praktika von mindestens 6 Monaten
  4. Abschlussprüfung vor der IHK oder einer anderen zuständigen Kammer
  5. Anerkannter Berufsabschluss nach erfolgreicher Beendigung der Qualifizierung

Zu den Kategorien

Verwandte Kurse

© 2024 Viona
Alle Rechte vorbehalten