über 90 % Weiterempfehlungsrate
129.415 erfolgreiche Teilnehmer
1.189 Standorte deutschlandweit
über 15 Jahre Erfahrung mit Online-Schulungen

Technische:r Produktdesigner:in - Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion - Umschulung (IHK) - 9 Monate Praktikum

Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Tageszeit:Vollzeit
Dauer:27 Monate in Vollzeit inkl. 9 Monate Praktikum
Lernort:online am Standort
Nächster Termin: 01.10.2024
Kostenlos mit Förderung 

Kursinformationen

Zusammenfassung

Was früher als technischer Zeichner bekannt war, ist in Zeiten einer digitalisierten Arbeitswelt der technische Produktdesigner. Während der Umschulung lernen Sie, detaillierte Zeichnungen von Bauteilen und Baugruppen auf Papier und vor allem am PC zu erstellen. Diese Entwürfe testen Sie im Anschluss in Simulationen, um herauszufinden, ob das fertige Produkt in der Praxis besteht und in Produktion gehen kann. Bei der Konzeption beachten Sie stets die richtige Werkstoffauswahl und die physikalischen, chemischen und thermischen Gesetzmäßigkeiten. Mathematische Berechnungen von z.B. Körpern, Geschwindigkeiten, Reibung etc. gehören zu den elementaren Grundlagen des Berufes. Während des Konstruktionsprozesses legen Sie Wert auf Steuerungs- und Elektrotechnik und lernen branchenübliche Softwareprogramme kennen.

Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von 9 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Bestens vorbereitet: Wir bieten eine Vielzahl an Vorbereitungskursen an, mit denen Sie vor dem Start Ihrer Umschulung Grundkenntnisse erwerben oder auffrischen können. Sprechen Sie uns gerne an!

Kursinhalt

Technischer Produktdesigner ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die bundeseinheitlichen Inhalte der Ausbildung richten sich nach der Ausbildungsordnung und dem Ausbildungsrahmenplan des Berufsbildes. Sie werden handlungsorientiert und praxisnah vermittelt.

Dies sind unter anderem:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Technische Mathematik
  • Technische Systeme
  • Bauteile und Baugruppen
  • Fertigungsverfahren
  • Kundenauftrag
  • Metallische Werkstoffe
  • Werkstoff Kunststoff
  • Spanen und Trennen
  • Werkstoffe und Urformung
  • Füge- und Montagetechniken
  • Elektronik, Pneumatik und Hydraulik
  • Maschinenelemente und Konstruktionsmethoden
  • Bauteilmodellierung und Gestaltung
  • Produktentwicklung

Anforderungen

Vorausgesetzt werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 sowie EDV-Grundkenntnisse.

Jetzt unverbindlich Kursanfrage stellen

  • 1
    Termin
  • 2
    Anbieter
  • 3
    Anfrage

Starttermin und Tageszeit

Weiter ohne Terminauswahl

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Bildungsanbieters in Ihrer Nähe.

+49 40 79724420
Servicezeiten: Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist die Umschulung interessant?

Die Umschulung richtet sich an Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im technischen Bereich interessieren.

Wie ist meine berufliche Perspektive nach der Umschulung?

Technische Produktdesigner der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion arbeiten vor allem in Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Maschinenbau, Anlagenbau und Elektromaschinen. Als Aufstiegsweiterbildung kommen u.a. der technische Fachwirt, staatlich geprüfter Techniker oder Studiengänge wie z.B. Bachelor of Science Maschinenbau infrage.

Wo findet die Umschulung statt?

Die Teilnahme ist an einem unserer Partnerstandorte oder - bei Zustimmung des Kostenträgers - auch von zu Hause aus möglich.

Der typische Ablauf einer Umschulung mit Viona

  1. Anmeldung bei der passenden Umschulung
  2. Intensive, theoretische Ausbildung am gewünschten Ort durch unseren Bildungspartner. Sie werden von Mitarbeitern am Standort des Anbieters betreut und nehmen von dort aus per Computer am Kurs teil. Die meisten Umschulungen finden in Vollzeit statt.
  3. Betriebliche Ausbildung / Praktika von mindestens 6 Monaten
  4. Abschlussprüfung vor der IHK oder einer anderen zuständigen Kammer
  5. Anerkannter Berufsabschluss nach erfolgreicher Beendigung der Qualifizierung

5 gute Gründe für Viona

über
individuell kombinierbare Kurse
über
erfolgreiche Teilnehmer
über %
Weiterempfehlungsrate
%
Abschlussquote Weiterbildung
über Jahre
Erfahrung mit Online-Schulungen

Zu den Kategorien

Verwandte Kurse

© 2024 Viona
Alle Rechte vorbehalten