Startseite/ Kategorien/ Umwelt, Energie & Ressourcen

Energieeffizienz Experte für Wohngebäude

Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Tageszeit:Vollzeit
Dauer:12 Wochen in Vollzeit
Lernort:online von zu Hause, online am Standort
Nächster Termin: 21.05.2024
Kostenlos mit Förderung 

Zusammenfassung

Der Bedarf an fachgerechter, geförderter Energieberatung wächst und erfordert professionelles Know-how. Energieberater betrachten vor allem die technischen und wirtschaftlichen Eigenschaften von Heizung, Dämmung, Lüftung, Klima- und Sanitäranlagen, um Optimierungsmöglichkeiten abzuleiten.

Die Qualifizierung endet im ersten Teil mit der Erstellung eines Energieberaterberichts an einem Objekt. Im zweiten Teil der Maßnahme beschäftigen Sie sich mit der Durchführung sachkundiger Baubetreuung, Bauüberwachung und Qualitätssicherung im Rahmen von energetischer Sanierung an Gebäuden und haustechnischen Anlagen.

Mit dieser Weiterbildung erlangen Sie die Zusatzqualifikation laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für eine Tätigkeit als Energieberater für Wohngebäude. Zusammen mit der nötigen Grundqualifikation, die Sie schon mitbringen, haben Sie die Möglichkeit, sowohl förderfähig zu sein als auch Energieausweise im Rahmen der Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude ausstellen zu können.

Desweiteren besteht die Chance, sich als Energieeffizienzexperte für das Förderprogramm Bundesförderung für effiziente Gebäude – Wohngebäude listen zu lassen sowie Energieausweise gemäß §88 GEG ausstellen zu dürfen.

Kursinhalt

  • Energetische Grundlagen: Bauphysikalische Zusammenhänge, Wärmeschutz, Feuchteschutz, Wärmebrücken, Luftdichtheit
  • Baubegleitung / Qualitätssicherung
  • Anlagentechnik im Bestand und im Neubau
  • Erneuerbare Energien in der Anlagentechnik
  • Wärmedämmstoffe und -systeme; Außen-, Innen- und Dachdämmung
  • Schwachstelle Gebäudehülle
  • Sommerlicher Wärmeschutz
  • Energieeffizientes Bauen in Neubau und Bestand
  • Planung /Ausführung luftdichter Gebäude
  • Qualitätskontrolle - Abnahme
  • Ausschreibung/Vergabe
  • Bewertung - Abschlussbericht zum Sanierungsvorhaben
  • Fördermöglichkeiten für Maßnahmen: BAFA, BEG
  • Softwareprogramme im Rahmen der Vor-Ort-Beratung
  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Erstellen eines Energieberaterberichts mit mündlicher Prüfung

5 gute Gründe für Viona

+
individuell kombinierbare Kurse
+
erfolgreiche Teilnehmer
über %
Weiterempfehlungsrate
%
Abschlussquote Weiterbildung
Jahre +
Erfahrung mit Online-Schulungen

Anforderungen

Zugelassen sind Personen, die eine berufliche Qualifikation i. S. d. §88 Absatz 1 Nr. 3 oder 4 GEG erfüllen.
Personen, die eine berufliche Qualifikation i. S. d. §88 Absatz 1 Nr. 2 GEG erfüllen, können direkt in das Kursmodul U-2347 - Energieberater Professional und anschließend in U-180 - Energieeffizient Bauen und Sanieren, Aufbaukurs einsteigen.
Entsprechende Erfahrung und Berufspraxis bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung. Teilnehmer sollten den täglichen Umgang mit dem PC gewohnt sein und das Sprachlevel Deutsch C1 besitzen. Davon abweichende Zugangsvoraussetzungen werden im individuellen Beratungsgespräch erläutert.

Mögliche Förderungen für diesen Kurs

Jetzt unverbindlich Kursanfrage stellen

  • 1
    Termin
  • 2
    Anbieter
  • 3
    Anfrage

Starttermin und Tageszeit

Weiter ohne Terminauswahl

Mehr Kurse aus der Kategorie

Verwandte Kurse

viona
Modernes Lernen mit Viona. Eine Plattform, unzählige Möglichkeiten.
© 2022 - 2024 Viona
Alle Rechte vorbehalten