über 90 % Weiterempfehlungsrate
129.415 erfolgreiche Teilnehmer
1.189 Standorte deutschlandweit
über 15 Jahre Erfahrung mit Online-Schulungen

SAP® Anwender Kompetenz Pass Einkauf und Materialwirtschaft (MM)

Abschluss:SAP®-Anwenderzertifikat (nach bestandener Prüfung) & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Tageszeit:Vollzeit
Dauer:7 Wochen in Vollzeit
Lernort:online von zu Hause, online am Standort
Kostenlos mit Förderung 

Kursinformationen

Zusammenfassung

Aufbauend auf den Grundlagen des Einkaufs und der Materialwirtschaft mit SAP® lernen Sie Spezialfunktionen des Einkaufs kennen und erfahren, wie Sie das SAP® MM Modul an die individuellen Unternehmensprozesse anpassen können (Customizing). Sie erweitern und vertiefen Ihr Wissen über die verbrauchsgesteuerte Disposition sowie über Prognoseverfahren und deren Funktionsweise.

Die SAP®-Anwenderzertifizierung lohnt sich für jeden, der sich mit SAP® auseinandersetzen muss und will – sie ist Ihr Tor zur SAP®-Welt. Denn die Zukunft des Berufes mit SAP® heißt Lernen; es ist der Schlüssel zum Erfolg. Die SAP®-Anwenderzertifizierung ist nicht nur ein Beleg dafür, dass Sie sich in der Materie auskennen, sondern trägt auch dazu bei, Ihre Kenntnisse noch effizienter einzusetzen.

Kursinhalt

Das SAP®-System und SAP®-Produkte

S/4HANA Enterprise Management Übersicht

SAP FIORI UX - Das SAP Fiori Launchpad

SCM500 Prozesse der Fremdbeschaffung

  • Grundlagen der Beschaffung
  • Stammdaten (Material, Lieferant, Einkaufsinfosatz)
  • Beschaffungsprozess für Lagermaterial
  • Beschaffungsprozess für Verbrauchsmaterialien
  • Beschaffungsprozess für externe Dienstleistungen
  • Automatisierter Beschaffungsprozess
  • Auswertungen in der Materialwirtschaft (Überblick)

SCM520 Einkauf

  • Stammdaten für die Einkaufsabwicklung
  • Bezugsquellen: Infosätze, Kontrakte und Lieferpläne
  • Bezugsquellenfindung
  • Einkaufsoptimierung
  • Spezielle Beschaffungsprozesse: Rechnungsplan, Lohnbearbeitung, HTN- Abwicklung
  • Belegfreigabeverfahren
  • Lieferantenbeurteilung
  • Customizing: Partnerfindung, Belegarten, Benutzerparameter

SCM525 Verbrauchsgesteuerte Disposition

  • Stammdaten
  • Planungsdurchführung und -auswertung
  • Losgrößenrechnung
  • Prognose in der verbrauchsgesteuerten Disposition
  • Bezugsquellenfindung in der Disposition
  • Dispositionsbereiche und Lagerortdisposition

Prüfungsvorbereitung und SAP Anwenderprüfung UCDE_MM_ERP67

Anforderungen

Vorausgesetzt werden gute PC-Kenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1.1, fundierte Kenntnisse im Einkauf, in BWL und Materialwirtschaft sowie Grundkenntnisse im Rechnungswesen.

 

Jetzt unverbindlich Kursanfrage stellen

  • 1
    Termin
  • 2
    Anbieter
  • 3
    Anfrage

Starttermin und Tageszeit

Weiter ohne Terminauswahl

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Bildungsanbieters in Ihrer Nähe.

+49 40 79724420
Servicezeiten: Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist die Weiterbildung interessant?

Die Weiterbildung richtet sich an Interessenten mit fundierten berufs- und fachspezifischen Kenntnissen im Bereich Einkauf und Materialwirtschaft. Weiterhin angesprochen sind Teilnehmer, die eine Karrierelaufbahn bei einem global tätigen Konzern oder in einem klein- und mittelständischen Unternehmen anstreben und noch keine SAP®-Kenntnisse haben oder bestehende Kenntnisse auffrischen und erweitern möchten.

Wie ist meine berufliche Perspektive nach der Weiterbildung?

Als Einkäufer mit Original SAP®-Zertifikat als allgemein anerkanntem Nachweis Ihrer Kompetenz sind Sie in vielen Branchen ein gefragter Spezialist. Die SAP®-Anwenderzertifizierung dokumentiert Ihr Wissen über den qualifizierten Umgang mit SAP®-Anwendungen. Die Prüfung ist speziell auf Anwender abgestimmt und fragt genau die Themenbereiche ab, die im Arbeitsalltag anfallen – und auf die Firmen bei Ihrer Bewerbung schauen.

Wo findet die Weiterbildung statt?

Die Teilnahme ist an einem unserer Partnerstandorte oder - bei Zustimmung des Kostenträgers - auch von zu Hause aus möglich.

4 Gründe für eine Weiterbildung

  • Mehr Jobchancen: Durch Zusatzqualifikationen steigern Sie Ihr Potenzial im aktuellen Beruf oder in Hinblick auf eine berufliche Neuorientierung.
  • Bessere Aufstiegsmöglichkeiten: Neue berufspraktische und fachliche Kompetenzen bieten mehr Aufstiegs- und Führungschancen.
  • Besseres Gehalt: Weiterbildungen nach Ausbildung oder Studium zahlen sich oft durch ein deutlich höheres Einkommen aus.
  • Motivation der Mitarbeiter: Arbeitgeber, die Mitarbeiter durch Weiterbildungen unterstützen, steigern die Motivation und Produktivität des eigenen Personals.

5 gute Gründe für Viona

über
individuell kombinierbare Kurse
über
erfolgreiche Teilnehmer
über %
Weiterempfehlungsrate
%
Abschlussquote Weiterbildung
über Jahre
Erfahrung mit Online-Schulungen

Zu den Kategorien

Verwandte Kurse

© 2024 Viona
Alle Rechte vorbehalten