über 90 % Weiterempfehlungsrate
129.415 erfolgreiche Teilnehmer
1.189 Standorte deutschlandweit
über 15 Jahre Erfahrung mit Online-Schulungen
WissenswertesBeliebte Umschulungsberufe

Umschulungsberufe: Neue Perspektiven im Job

Ob durch strukturelle Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt oder gesundheitliche Einschränkungen: Der Wunsch nach einer beruflichen Umschulung kann viele Gründe haben. So können Sie durch sinnvolle Umschulungsmaßnahmen einen Weg aus der Arbeitslosigkeit finden oder diese von vornherein verhindern. Bei uns erfahren Sie alles zu beliebten Umschulungsmöglichkeiten, notwendigen Voraussetzungen und möglichen Gehaltsspannen. Entdecken Sie jetzt die gefragtesten Umschulungsberufe.

Umschulungsberufe: Neue Perspektiven im Job
pattern
pattern

Durch Umschulung zum neuen Beruf: Diese Branchen liegen im Trend

Um auf eine sichere und erfolgsversprechende Karriere bauen zu können, sollten Sie die aktuellen Entwicklungen des Arbeitsmarktes kennen. Falls Sie gerade vor der Herausforderung stehen, sich beruflich neu zu orientieren, haben wir gute Nachrichten für Sie. Umschulungsberufe mit Zukunft sind so vielfältig, dass sie für viele qualifizierte oder angehende Fachkräfte spannende Perspektiven bieten.

Mediengestaltung oder IT, Finanzen oder Handel: Für Ihren Berufswechsel kommen die unterschiedlichsten Branchen in Frage. Grundsätzlich gelten Berufe mit guten Verdienstmöglichkeiten und akutem Fachkräftemangel als besonders lohnenswert.

Unsere Auswahl der Umschulungsberufe mit Zukunft basiert auf aktuellen Trends der Arbeitswelt. Einige der gelisteten Umschulungen entsprechen zudem der tatsächlichen Nachfrage unserer vermittelten Umschulungen und Weiterbildungen.

Umschulung: Welche Berufe sind gefragt?

Sind Sie bereit für einen beruflichen Neustart? Lassen Sie sich von den beliebtesten Umschulungen inspirieren und legen Sie den Grundstein für einen lohnenden Neuanfang im Arbeitsleben. 

Beliebte Umschulungsberufe im sozialen Bereich

Sie lieben es, anderen zu helfen, und möchten beruflich neue Wege gehen? Eine Umschulung im sozialen Bereich könnte Ihr nächster Schritt sein! Als Fachkraft im sozialen Sektor haben Sie die Chance, Ihre Leidenschaft für das Wohl anderer Menschen in einer erfüllenden Tätigkeit zu verwirklichen.

Sozialer Bereich

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen benötigen Sie in der Regel einen Realschulabschluss sowie Interesse an medizinischen und gesundheitlichen Themen.

Aufgabenbereich: Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen erwartet Sie ein vielfältiger Aufgabenbereich – nah am Menschen:

  • Kund:innen betreuen
  • Abrechnung von Leistungen
  • Patientendaten erfassen
  • Entwickeln von Marketingstrategien im Gesundheitswesen 
  • Mitwirken in den Bereichen Qualitätsmanagement, Finanz- und Rechnungswesen und in der Personalwirtschaft
  • usw.

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen eröffnet sich Ihnen ein riesiger Arbeitsmarkt. Hier eine Übersicht über mögliche Einsatzgebiete:

  • Pflegeeinrichtungen
  • Kliniken
  • Größere Arztpraxen
  • Medizinische Dienste
  • Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen

Durchschnittsgehalt: ca. 2.800,00 € bis 4.150,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum
  • Teilzeit: ca. 34 Monate inklusive Praktikum 
Erzieher:in

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Erzieher:in benötigen Sie in der Regel einen Realschulabschluss sowie mehrjährige Berufserfahrung im sozialen oder pädagogischen Bereich. Als Quereinsteiger:in sind praktische Vorerfahrungen im Umgang mit Kindern vorzuweisen. Auch ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ist für diesen Umschulungsberuf erforderlich.

Aufgabenbereich: Der Arbeitsalltag als Erzieher:in gestaltet sich abwechslungsreich:

  • Betreuung und Förderung der Kinder
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Aktivitäten
  • Regelmäßiger Austausch mit den Eltern über die Entwicklung der Kinder
  • Vermittlung von Werten und Normen 
  • Sicherstellung einer gesunden Ernährung

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Erzieher:in eröffnen sich Ihnen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen, darunter u.a.:

  • Kindergärten und Kitas
  • Krippen
  • Horte
  • Jugendzentren und Freizeiteinrichtungen
  • Heime und Wohngruppen
  • Ganztagsschulen

Durchschnittsgehalt: ca. 2.600,00 € bis 3.700,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum 
  • Teilzeit: 36 bis 48 Monate inklusive Praktikum
Altenpfleger:in

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Altenpfleger:in wird meist ein Realschulabschluss vorausgesetzt. Praktische Erfahrungen im sozialen und pflegerischen Bereich können von Vorteil sein, werden aber nicht vorausgesetzt. Wenn Sie sich für eine Umschulung in dem Bereich interessieren, sollten Sie Empathie und Kommunikationsfähigkeiten mitbringen.

Aufgabenbereich: Als Altenpfleger:in erwarten Sie verantwortungsvolle Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Körperpflege 
  • Mobilisierung und Lagerung der Pflegebedürftigen 
  • Verabreichung von Medikamenten nach ärztlicher Anordnung
  • Wundversorgung
  • Emotionalen Beistand leisten
  • Führen von Pflegeberichten und Dokumentation der Pflegemaßnahmen

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Altenpfleger:in können Sie in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens tätig sein, darunter u.a.:

  • Pflegeheime und Seniorenresidenzen 
  • Ambulante Pflegedienste
  • Krankenhäuser und Kliniken 
  • Hospize 
  • Kurkliniken und Rehabilitationszentren

Durchschnittsgehalt: ca. 2.800,00 € bis 3.775,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate
  • Teilzeit: 48 Monate
Physiotherapeut:in

Voraussetzungen: Der Umschulungsberuf zum:zur Physiotherapeut:in setzt in der Regel einen Realschulabschluss und ein ärztliches Attest zur Bestätigung der gesundheitlichen Eignung für den Beruf voraus. Sie sollten Interesse an medizinischen und therapeutischen Themen mitbringen.

Aufgabenbereich: Als Physiotherapeut:in erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben:

  • Durchführung von physiotherapeutischen Behandlungen (bspw. Krankengymnastik oder manuelle Therapie)
  • Anleitung der Patient:innen zu Übungen und Bewegungsabläufen
  • Einsatz physikalischer Therapieformen wie Wärme-, Kälte- oder Elektrotherapie
  • Führen von Behandlungsberichten und Dokumentation der Therapiefortschritte

Beruflichen Perspektiven: Als Physiotherapeut:in stehen Ihnen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens offen, darunter:

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Rehabilitationszentren und Kureinrichtungen
  • Ambulante Physiotherapie-Praxen
  • Sport- und Fitnesszentren
  • Pflege- und Seniorenheime
  • Selbstständigkeit und Freiberuflichkeit

Durchschnittsgehalt: ca. 2.500,00 € bis 3.350,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: ca. 36 Monate

Beliebte Umschulungsberufe im kaufmännischen Bereich

Sind Sie bereit für eine berufliche Veränderung und interessieren Sie sich für wirtschaftliche Abläufe und Büroorganisation? Eine Umschulung im kaufmännischen Bereich könnte genau das Richtige für Sie sein!

Kaufmännischer Bereich

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Voraussetzungen: Für diesen Umschulungsberuf benötigen Sie in der Regel einen Realschulabschluss, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und Organisationsfähigkeit. Praktische Vorerfahrungen im kaufmännischen Bereich oder der Verwaltung können von Vorteil sein.

Aufgabenbereich: Kaufleute für Büromanagement erledigen vielfältige Aufgaben in der Verwaltung und Organisation von Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Institutionen:

  • Interner und externer Schriftverkehr
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Erstellung und Verwaltung von Akten und Dokumenten
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen 
  • Empfang und Betreuung von Besucher:innen und Kund:innen

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement stehen Ihnen viele Türen in unterschiedlichsten Einrichtungen offen, darunter u.a.:

  • Öffentlicher Dienst und Behörden
  • Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen
  • Unternehmen und Konzerne

Durchschnittsgehalt: ca. 2.700,00 € bis 4.575,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

Industriekaufmann/-frau

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Industriekaufmann/-frau sollten Sie einen Realschulabschluss und gute Deutsch- sowie Mathematikkenntnisse mitbringen. Auch eine strukturierte Arbeitsweise wird für diese Umschulung vorausgesetzt.

Aufgabenbereich:

  • Industriegüter verkaufen und vermarkten
  • Überwachung von Lieferterminen und Lagerbeständen
  • Betreuung und Beratung von Kund:innen
  • Bearbeitung von Rechnungen und Zahlungen
  • Unterstützung bei der Planung und Kontrolle von Unternehmenszielen

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Industriekaufmann / Industriekauffrau finden Sie in Unternehmen jeder Art eine zukunftssichere Beschäftigung, darunter:

  • Industrieunternehmen
  • Handelsunternehmen
  • Transport- und Logistikunternehmen

Durchschnittsgehalt: ca. 3.150,00 € bis 5.325,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: ca. 24 Monate inklusive Praktikum
Kaufmann/-frau für E-Commerce

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Kaufmann/-frau für E-Commerce wird ein Realschulabschluss vorausgesetzt. Sie sollten zudem Interesse und Verständnis für digitale Medien und E-Commerce-Plattformen mitbringen. Auch Grundkenntnisse in HTML, SEO, Online-Marketing oder Webdesign sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Aufgabenbereich: Zu Ihren Aufgaben im Online-Handel zählen u.a.:

  • Umsetzung von zielgruppengerechten Online-Marketing-Maßnahmen
  • Erstellung und Pflege von Produktdaten und -beschreibungen
  • Bearbeitung von Kundenanfragen und Bestellungen
  • Bearbeitung von Rücksendungen und Reklamationen
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Usability und Conversion-Rate

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Kaufmann/-frau für E-Commerce können Sie in diversen Unternehmen Fuß fassen, darunter:

  • Start-ups und Tech-Unternehmen
  • Verlage
  • Handwerk
  • Banken
  • Versicherungen
  • Tourismus

Durchschnittsgehalt: 2.600,00 € bis 5.300,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum
  • Teilzeit: ca. 35 Monate inklusive Praktikum
Immobilienkaufmann/-frau

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Immobilienkaufmann/-frau benötigen Sie einen Realschulabschluss sowie eine Affinität zu kaufmännischen und verwaltenden Tätigkeiten. Zudem sollten Sie Kommunikations- und Verhandlungsgeschick mitbringen.

Aufgabenbereich: Als Immobilienkaufmann/-frau erwarten Sie vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben im Bereich der Immobilienwirtschaft:

  • Handel mit Immobilien
  • Begleiten von Bauvorhaben
  • Vermittlung von geeigneten Immobilien oder Büroräumen
  • Erstellen von Finanzierungskonzepten 
  • Durchführung von Besichtigungen und Beratung von Interessent:innen

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau können Sie zwischen breit gefächerten Einsatzbereichen wählen, darunter:

  • Wohnungsbauunternehmen
  • Maklerbüros
  • Immobilienabteilungen von Banken, Bausparkassen und Versicherungen
  • Öffentlicher Dienst und kommunale Wohnungsämter
  • Rechtsanwalts- und Notariatskanzleien

Durchschnittsgehalt: ca. 3.050,00 € bis 4.750,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum

Beliebte Umschulungsberufe im Bereich Technik & Verwaltung

Sie möchten in einer zukunftssicheren Branche Fuß fassen und suchen nach spannenden Herausforderungen? Eine Umschulung im Bereich Technik & Verwaltung könnte Ihr nächster Karriereschritt sein! Ob IT-Spezialist:in oder Steuerfachangestellte:r – hier finden Sie vielseitige Möglichkeiten, Ihr technisches Know-how und Ihre organisatorischen Fähigkeiten zu kombinieren.

Technik & Verwaltung

Fachinformatiker:in, Systemintegration

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Fachinformatiker:in benötigen Sie einen Realschulabschluss sowie Interesse und Verständnis für technische und IT-bezogene Themen.

Aufgabenbereich: Als Fachinformatiker:in Systemintegration erwarten Sie technisch anspruchsvolle Aufgaben:

  • IT-Sicherheit
  • Analyse von Anforderungen und Planung von IT-Infrastrukturen
  • Installation und Konfiguration von Betriebssystemen und Netzwerkdiensten
  • Durchführung von regelmäßigen Wartungsarbeiten und Updates
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und externen Dienstleistern
  • usw.

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung als Fachinformatiker:in Systemintegration sind Sie auf dem Arbeitsmarkt derzeit besonders gefragt. Hier sind mögliche Einsatzgebiete:

  • IT-Dienstleistungsunternehmen
  • Unternehmen mit eigener IT-Abteilung
  • Telekommunikationsunternehmen
  • Öffentlicher Dienst und Behörden
  • Bildungs- und Forschungseinrichtungen

Durchschnittsgehalt: ca. 3.550,00 € bis 6.050,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum
Steuerfachangestellte:r

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Steuerfachangestellte:n benötigen Sie einen Realschulabschluss sowie analytische Fähigkeiten und eine sorgfältige, genaue Arbeitsweise.

Aufgabenbereich: Als Steuerfachangestellte:r erwarten Sie diverse Aufgaben im Bereich der Steuerberatung und Finanzbuchhaltung:

  • Kontierung und Buchung von Belegen
  • Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
  • Betreuung der Mandant:innen in lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen
  • Meldungen an Sozialversicherungsträger und Finanzämter
  • usw.

Berufliche Perspektiven: Durch eine Umschulung zum:zur Steuerfachangestellten sind Sie auf dem Arbeitsmarkt u.a. in folgenden Bereichen gefragt:

  • Steuerberatungskanzleien
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Unternehmen und Konzerne
  • Rechtsanwaltskanzleien mit Schwerpunkt Steuerrecht
  • Banken und Finanzdienstleister
  • Unternehmensberatungen

Durchschnittsgehalt: ca. 2.550,00 € bis 3.850,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit wird ein Hauptschulabschluss sowie ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis vorausgesetzt. Zudem sollten Sie gut mit physischer und psychischer Belastbarkeit umgehen.

Aufgabenbereich: Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit erwarten Sie vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben im Bereich der Sicherheits- und Schutzdienste, darunter:

  • Überwachung und Sicherung von Gebäuden und Anlagen
  • Schutz von Personen in gefährdeten Positionen oder bei besonderen Anlässen
  • Sicherstellung der Ordnung und Sicherheit bei Veranstaltungen
  • Überwachung von Sicherheitssystemen und Videoüberwachungsanlagen
  • Begleitung und Sicherung von Werttransporten

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit können Sie u.a. in folgenden Bereichen tätig werden:

  • Sicherheitsdienstleistungsunternehmen
  • Öffentlicher Dienst und Behörden
  • Verkehrs- und Transportwesen
  • Einzelhandel und Einkaufszentren
  • Veranstaltungs- und Eventmanagement

Durchschnittsgehalt: ca. 2.450,00 € bis 3.550,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum

Beliebte Umschulungsberufe im kreativen & handwerklichen Bereich

Sie sind gerne kreativ und arbeiten mit den eigenen Händen? Eine Umschulung im kreativen und handwerklichen Bereich bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen!

Kreativ & Handwerk

Mediengestalter:in Digital und Print

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf Mediengestalter:in Digital und Print wird meist ein Realschulabschluss sowie Interesse und Verständnis für digitale und gedruckte Medien vorausgesetzt. Sie sollten zudem Kreativität und gestalterisches Talent mitbringen.

Aufgabenbereich: Als Mediengestalter:in erwarten Sie spannende Aufgaben im Bereich der Gestaltung und Produktion von digitalen und gedruckten Medien:

  • Erstellung von Medienprodukten
  • Auswahl und Anwendung geeigneter Schriftarten
  • Nutzung von HTML, CSS und anderen Webtechnologien
  • Abstimmung mit Kund:innen, Auftraggeber:innen und anderen Abteilungen
  • Einhaltung von Zeitplänen und Budgets

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Mediengestalter:in – Digital und Print eröffnen sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt, u.a. in folgenden Bereichen:

  • Werbeagenturen
  • Designstudios 
  • Verlage und Druckereien
  • Medien- und Rundfunkanstalten
  • Film- und Videoproduktionsfirmen

Durchschnittsgehalt: ca. 2.475,00 € bis 3.775,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 Monate inklusive Praktikum
Online Marketing Manager:in

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf Online Marketing Manager:in benötigen Sie einen Realschulabschluss sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Aufgabenbereich: Als Online Marketing Manager:in sind Sie für folgende Aufgaben zuständig:

  • Erstellung und Implementierung von Online-Marketingstrategien
  • Planung und Budgetierung von Online-Marketingkampagnen
  • Erstellung und Verwaltung von hochwertigem Content für Websites, Blogs und soziale Medien
  • Erstellung von Berichten und Präsentationen zur Performance der Online-Marketingaktivitäten
  • Kommunikation mit externen Partnern, Agenturen und Dienstleistern

Berufliche Perspektiven: Nach einer erfolgreichen Umschulung zum:zur Online Marketing Manager:in können Sie u.a. in folgenden Bereichen tätig sein:

  • Werbe- und Marketingagenturen
  • Unternehmen mit eigener Marketingabteilung
  • E-Commerce-Unternehmen
  • Start-ups und Technologieunternehmen
  • Medien- und Verlagsunternehmen

Durchschnittsgehalt: ca. 2.850,00 € bis 3.340,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 6 bis 12 Monate
Tischler:in

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf zum:zur Tischler:in werden in der Regel ein Hauptschulabschluss sowie Grundkenntnisse im Umgang mit Werkzeugen und Maschinen vorausgesetzt.

Aufgabenbereich: Als Tischler:in haben Sie folgenden Aufgabenbereich zu verantworten:

  • Entwurf und Planung von Möbelstücken, Innenausbauten und anderen Holzprodukten
  • Zuschnitt und Bearbeitung von Holz und Holzwerkstoffen
  • Hobeln, Fräsen, Schleifen und Bohren von Holzteilen
  • Beizen, Lackieren, Lasieren und Ölen von Holzoberflächen
  • Erstellung von Angeboten und Kostenvoranschlägen

Berufliche Perspektiven: Mit einer Umschulung zum:zur Tischler:in ergeben sich u.a. Jobchancen in folgenden Bereichen für Sie:

  • Möbelbau und Innenausbau
  • Bau- und Renovierungsunternehmen
  • Küchenbau und -montage
  • Messe- und Ladenbau
  • Boots- und Yachtbau
  • Fenster- und Türenbau

Durchschnittsgehalt: ca. 2.450,00 € bis 3.325,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: 24 bis 36 Monate
Mechatroniker:in

Voraussetzungen: Für den Umschulungsberuf Mechatroniker:in benötigen Sie einen Hauptschulabschluss sowie Grundkenntnisse in Mathematik und Physik.

Aufgabenbereich: Als Mechatroniker:in beschäftigen Sie sich u.a. mit der

  • Installation von mechatronischen Systemen und Anlagen
  • Überprüfung der Funktionstüchtigkeit und Einstellung von mechatronischen Systemen
  • Regelmäßigen Wartung und Inspektion von Maschinen und Anlagen zur Sicherstellung ihrer Betriebsbereitschaft
  • Durchführung von Sicherheitsprüfungen und Einhaltung von Sicherheitsstandards
  • Und dem Austausch von Verschleißteilen und defekten Modulen

Berufliche Perspektiven: Nach einer erfolgreichen Umschulung zum:zur Mechatroniker:in können Sie u.a. in folgenden Bereichen tätig werden:

  • Automobilindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektrotechnik und Elektronikindustrie
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Medizintechnik

Durchschnittsgehalt: ca. 2.790,00 € bis 3.850,00 € brutto monatlich

Umschulungsdauer:

  • Vollzeit: ca. 24 Monate

Diese Fördermöglichkeiten gibt es bei Viona

Wer trägt die Kosten für meine berufliche Umschulung? Wenn Sie sich aktuell umorientieren wollen, haben Sie sich diese Frage sicherlich schon einmal gestellt. Neben dem Weiterbildungsgeld als staatliche Förderung kommen für eine Umschulung in einem zukunftssicheren Beruf dafür auch die folgenden Fördermöglichkeiten in Frage: 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines passenden Bildungsanbieters in Ihrer Nähe. Schreiben Sie eine Mail an kundencenter@viona.online oder rufen Sie uns an!

+49 40 79724420
Servicezeiten: Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr
© 2024 Viona
Alle Rechte vorbehalten